Schloss Mittersill: Geschichte und Geschichten

Die Geschichte von Schloss Mittersill ist faszinierend und abwechslungsreich. Die Überlieferungen aus seiner rund 900-jährigen Vergangenheit lassen uns noch heute in die Träume und den Alltag längst vergangener Zeiten eintauchen. Gastgeberin Stephanie Busch von Holtum erzählt bei den beliebten Schlossführungen allerlei Wissenswertes über die Geschichte des herrschaftlichen Schlosses im Salzburger Land. Wenn Sie während Ihres Urlaubs ganz genau hinhören und hinsehen, werden Ihnen auch die Schlossgemäuer so manch romantische Geschichte verraten.

Historie Schloss Mittersill

Um das Jahr 1150 ließen die Grafen von Lechsgemünd in Bayern die erste Burg zur Kontrolle der wichtigen Straße im Tal errichten. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts kam Schloss Mittersill durch Tausch in den Besitz des Erzstifts Salzburg und wurde Sitz des Pflegers für den Oberpinzgau.

Während der Bauernaufstände wurde die Festung 1526 eingenommen und gebrandschatzt. In der Folge ließ der Salzburger Erzbischof die Befestigungen ausbauen. Über dem Torbogen ist noch heute das Jahr der Fertigstellung, 1528, zu sehen.

 

 

 

Vieler Herrschaften Besitz

Nach dem Ende des Erzstifts Salzburg 1803 wechselten die Besitzer von Schloss Mittersill häufig. Es gelangte in Staatsbesitz und in verschiedene private Hände. In den 1930er Jahren erwarb es Baron Hubert von Pantz, ein Unternehmer mit besten Verbindungen in adelige Kreise.

Was nun folgte, war eine Hoch-Zeit: Adelige, Industrielle und Filmstars trafen sich im Schloss im Salzburger Land, Mittersill war "in". Königin Juliana der Niederlande verbrachte sogar mehrwöchige Flitterwochen in der malerisch gelegenen Schlossfestung.

 

 

 

Neue Schloss-Geschichten

Nach der dunklen Zeit des Nationalsozialismus blühte das Schlossleben wieder auf. Die Festung war an den Eigentümer Baron von Pantz zurückgegeben und durch diesen aufwendig renoviert worden. 1948 wurde auf Schloss Mittersill der "Sport & Shooting-Club", damals der exklusivste Club der Welt, gegründet.

Der Jet-Set zog erneut in den Pinzgau: Hollywood-Größen wie Clark Gable, Bob Hope und Rita Hayworth, schillernde Persönlichkeiten wie der Herzog von Windsor, Henry Ford II. und der Schah von Persien zählten zu den Gästen.

 

 

 

Schloss-Geschichte bis heute

Mitte der 1960er Jahre entschied der Club, Schloss Mittersill zu verkaufen. Die International Fellowship of Evangelical Students (IFES) erwarb das 1967 das Gebäude, um es als Konferenzzentrum zu nützen.

Im Dezember 2009 kam das Schloss erstmals in seiner Geschichte in Pinzgauer Hand.Das gesamte Gebäude wurde umfangreich, aber behutsam renoviert und mit modernstem Komfort ausgestattet.

So können Sie heute das Ambiente einer Jahrhunderte alten Burg erleben und gleichzeitig den hohen Standard eines 4*S-Schlosshotels genießen.

 

 

 

  • Schloss Mittersill Historie
  • Schloss Mittersill Aussenansicht historisch
  • Baron Pantz mit Tennisklub
  • Schloss Mittersill Eingangsbereich historisch
  • Schloss Mittersill Gotisches Zimmer historisch
  • Karte Mittersill Golfplatz historisch
  • Schloss Mittersill Koenigin Juliana Hochzeitssuite historisch
  • Schloss Mittersill Obergeschoss historisch
  • Tennisplatz Mittersill historisch
  • Tontaubenschiessen historisch
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×