Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. Um alle Funktionen nutzen zu können, müssen Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren. OK
NEU Garage ab Dezember 2018

+43 6562 20200

Betriebs-
ferien
5.11. - 27.11

 
 

Schloss Mittersill

 

Geheimecken

Es sind die besonderen Orte, die unsere Gegenwart in die Träume längst vergangener Zeiten eintauchen lassen. Spüren Sie, wie Ihnen erhabene Schlossgemäuer ihre Geschichte zuflüstern und lassen Sie die besondere Faszination dieser Orte im Schloss Mittersill auf sich wirken.

 

Schloss Mittersill

Erster Stock

Epoche vergangener Zeiten

Der Vorraum im ersten Stock des "ursprünglichen" Teiles des Schlosses Mittersill fasziniert vor allem durch das Mobiliar aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Die Nischen mit Ausblick auf die umliegende Bergwelt laden zum Verweilen und Träumen ein. Dieser besondere Ort ist traumhaftes Fotomotiv und dient vor allem bei Hochzeiten und  Feiern als unvergleichliche Kulisse für Fotoshootings.


Der Vorraum ist umrahmt von besonderen Suiten, wie zum Beispiel der Hochzeitssuite Königin Juliana. Die niederländische Königin verbrachte auf Schloss Mittersill ihre mehrwöchige Hochzeitsreise im Februar 1937 mit Prinz Bernhard. Ebenso kommt man von hier aus in die Turmsuite , unsere Mächensuite. Dies ist beherbergt im Schloss-Turm und mit direktem Zugang / Hinterausgang zur Panorama-Terrasse. 

Schloss Mittersill

Wehrgang & Wehrturm

Befestigungsanlage aus dem 15. Jhd.

Der Wehrturm & Wehrgang ist ein Teil des Schloss-Westflügels und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Früher diente er zur Bewachung des Schlosses und noch heute findet man das ein oder andere Schießloch in den Mauern.


Der Wehrgang befindet sich direkt oberhalb der Kapelle und bietet einen wunderschönen Blick auf den Salzburger Oberpinzgau und die umliegende Bergwelt der Hohen Tauern. Die Stille und das Abseits vom Trubel laden ein, einen Moment zu verweilen. Am Abend nutzen wir gern diese Besonderheiten, um nach einer kurzen Schlossführung hier mit unseren Gästen einen Aperitif einzunehmen; denn was gibt es Schöneres, als den Abend bei einem guten Getränk, einer zum Entspannen einladenden Stille, verbunden mit der atemberaubenden Aussicht auf die Umgebung, ausklingen zu lassen?

Schloss Mittersill

Gewölbekeller

faszinierendes Gemäuer

Ein Ort für genussvolles Abende oder ein besonderes Glas Wein. Etwas länger verweilen werden Sie hier garantiert besonders gern. Historisches Gewölbe, ein Kamin mit offenem Feuer, ein großer Tisch mit schwerer Platte – eine Atmosphäre, die zum Sitzenbleiben verführt und ideal für spezielle Momente wie Ihre Feiern, Heiratsanträge oder spezielle Events.

 

Unser Schlossgewölbe bietet einen einzigartigen Rahmen für Familien- oder kleinere Firmenfeiern sowie andere besondere Anlässe. Regelmäßig veranstalten wir hier kulinarische Abende wie Gourmet-Veranstaltungen oder Weinverkostungen.


Es ist auch ein besonderer Ort, um als Highlight eines Seminares im Hotel Schloss Mittersill eine Weinverkostung mit einem unserer Sommeliers zu veranstalten.

 

Schloss Mittersill

Schlosskapelle

erbaut im Jahr 1533

Nach der massiven Beschädigung des Schlosses, der auch im Pinzgau stattfindenen Bauernkriege 1525 / 1526 wurde die Kapelle im Südwestturm vom Schloss Mittersill im Salzburgerland errichtet. Die Schloss-Kapelle ist der älteste Kapellenbau in Mittersill und wurde im Jahr 1533, nach der Renovierung vom Schloss, errichtet. Die Jahreszahl 1533 ist gemeinsam mit dem Wappen des damaligen Salzburger Erzbischofs und Kardinal Matthäus Lang an der Kapellendecke über der Tür zu sehen. Der Kapellenraum ist spätgothisch, die Spitzbogenfenster mit feinem Maßwerk aus Zementguss, sowie der gotische Holzaltar.

 

Liebevoll restauriert, bietet sie nun den idealen Ort für kirchliche oder freie Trauungen für bis zu 70 Personen.

Schloss Mittersill

Hexenkeller

mystisch und geschichtsträchtig

Im 15. Jahrhundert fanden in Österreich und ganz Europa Hexenprozesse statt. Schloss Mittersill war leider keine Ausnahme. Missliebige Frauen wurden beschuldigt, durch Hexerei Naturkatastrophen zu bewirken. Die Beschuldigten mussten im Hexenkeller im Schloss bis zu ihrem Prozess ausharren. In einem Kessel sitzend, welcher an der Decke befestigt war - so hatten sie keine Möglichkeit, den Boden zu berühren und verloren daher ihre Zauberkraft. Damals glaubten die Menschen daran, dass Hexen den ihnen zugeschriebenen "Schadzauber" mit den daraus resultierenden Katastrophen wie Unwetter, Seuchen udgl. nur dann hatten, wenn sie den Boden berührten. Weitere Kerker wie z.B. der Messerturm wurden im 20. Jahrhundert zugemauert.

Schloss Mittersill

Glashaus & Panorama-Terrasse

360C Berg & Tal Rundumblick

Das Glashaus thront an einer besonderen Stelle des Schlosses hoch über Mittersill. Über dem Schlosstor gelegen, direkt an die Panoramaterrasse angebunden, bietet es einen beeindruckenden Panorama-Rundumblick in die Bergwelt der Hohen Tauern und Kitzbüheler Alpen.

 

An diesem besonderen Ort, der unseren Restaurant Räumlichkeiten angebunden ist, können Sie morgens bereits die ersten Sonnenstrahlen beim Frühstück auf der Terrasse genießen oder den atemberaubenden Sonnenuntergang in den Bergen beim Abendessen bestaunen.

 

Das Glashaus bildet den perfekten Rahmen für kleinere Feiern für bis zu 14 Personen. Aufgrund seiner einzigartigen Lage ist es witterungsbedingt nutzbar.

Schloss Mittersill

Schlossgarten

ein Ort der Ruhe und Kraft

Der Schlossgarten unterhalb des 4-Sterne-Superior-Schlosshotels ist ein Ort der Ruhe und Kraft - die Stille, das Grün, die Blumen und, nicht zu vergessen, die schöne Aussicht auf die umliegende Bergwelt der Hohen Tauern und Kitzbüheler Alpen laden zum Yoga am Morgen sowie zum Verweilen und Bleiben ein. Aber auch für ein Picknick zu zweit im Grünen sind Sie hier richtig.

 

 

Schloss Mittersill

Weinkeller

einzigartig und besonders

Zahlreiche Spitzenweine aus aller Welt und edle Raritäten warten im geschichtsträchtigen Weinkeller aus dem 15. Jahrhundert darauf, verkostet zu werden. Unser Restaurantleiter Miso Bojanovic gestattet unseren Gästen gern einen Blick in die historischen Kellerräume oder bietet für kleine Gruppen auch Weinverkostungen im ehrwürdigen Gewölbe an.

Schloss Mittersill

Sonnenterrasse

atemberaubende Ausblicke

Ein Ort der Ruhe und Faszination. Wo der Weitblick über die Bergwelt der Hohe Tauern und Kitzbüheler Alpen, sowie über das Salzach Tal unendlich ist und immer wieder beeindruckt. Ein Besuch der Sonnenterrasse im zweiten Stock lohnt sich auf jedem Fall und sollten Sie nicht verpassen.

Schlosstipp: Bei einem Glas Wein in aller Stille den atemberaubenden Sonnenuntergang beobachten.

Urlaubsanfrage